Sea Life Berlin – Abenteuer der Tiefe mit den Nektons | Meeresaquarium

Dreiundzwanzig Monate alt und ein echter Wirbelwind. Mein Kind möchte viel entdecken und ausprobieren. Somit ist das Sea Life perfekt dazu um Fische zu beobachten und Dinge anzufassen. Das Sea Life* gibt es 8x in ganz Deutschland und da wir in Berlin wohnen, haben wir das Sea Life in Berlin auserkoren, um dem wieder ein Besuch abzustatten. Denn das Sea Life veranstaltet immer verschiedene Themenbereiche, so das das Aquarium immer interessant bleibt. Das Highlight ist zum Schluß der Fahrstuhl, der durch ein Aquarium fährt. Das Thema das seit dem 01.10.2017 bis zum 12.11.2017 gibt befasst sich mit den Abenteuer der Tiefen. Hier kommen die Nektons ins Sea Life. Diese ist eine Forscherfamilie was Rätsel zum lösen bereit stellen lässt und viele Dinge im Meer zu entdecken aufgibt.

Die Schilder hängen im ganzen Sea Life auf und beinhalten Fragen die man lösen muß. Zu der Lösung muß man Buchstaben sammeln die zum Schluß ein Lösungswort ergeben. Wenn das Lösungswort gefunden ist, winkt zum Schluß eine kleine Belohnung. Toll umgesetzt, was den kleinen Forschern zum denken anregt.

Auch gibt es im Sea Life vieles zu entdecken, so wie die Mikroskope, wo Dinge darunter ganz groß erscheinen lässt.

Die Fische waren sehr interessant, denn diese schwammen fröhlich im Becken umher. Öfters bleibt mein Kleiner stehen um diese zu begutachten. Die Aquarien sind bis zum Boden eingelassen, so das auch die kleinsten ganz gut schauen können.

Das Highlight war das Becken zum Anfassen. Da fand man leere Eier von Rochen und Haien wieder. Auch Schwämme konnte man begutachten und fühlen. Mein kleiner war sehr interessiert und kaum vom Becken abzuhalten. Immerhin konnte man dort auch so schön im Wasser plantschen.

Zwischen durch waren an den Wänden immer Wissenswertes aufgezeichnet, was einen erstaunen lässt. Vieles weiß ich sogar noch nicht mal, obwohl ich in Erdkunde eigentlich immer gut aufgepasst habe.

Meine Lieblingstiere sind ja die Rochen. Die imposanten Tierchen sehen einfach toll aus und bewegen sich mit einer Eleganz durch das Wasser. Vor dem Stachel habe ich selbst sehr großen Respekt, weil dies tödlich werden kann, wenn die Rochen zustechen. Aber hinter Glas fühle ich mich sicher und beobachte sehr gerne die Tiere.

Besonders schön ist auch der Tunnel mit den Fischen ausgedacht. Hier steht man im Tunnel und die Fische kann man ringsherum begutachten. Sie schwimmen sogar über einen drüber und mein kleiner war sehr fasziniert gewesen.

Fazit | Sea Life Berlin (Nektons Themenwelt)

Die neue Themenwelt ist sehr passend gewählt und hier können die Kinder soviel entdecken. Das beste ist, das die Kinder Rätsel lösen können und aus den erratenen Buchstaben zum Schluß ein Lösungswort entsteht, wo man auch ein Preis gewinnen kann. So können die Kinder auf spielerische Weise das Meer entdecken und viele nützliche Sachen erlernen. Mich erfreuen immer die Becken die bis zum Boden gehen, da die kleinen Kinder davon sehr profitieren. Mein kleiner zeigte immer gespannt auf die Fische und fand es interessant wie diese umher schwammen. Auch die nützlichen Infos an den Wänden lässt uns Erwachsene auch etwas dazulernen. Besonders toll fand ich das Fühlbecken, wo man Dinge im Wasser erfühlen konnte. Mein kleiner war davon gar nicht wegzubekommen. Immer wieder ein tolles Erlebnis im Sea Life.

Ward ihr auch schon mal im Sea Life? Wäre das was für euch?

Gewinnspiel!

Ich verlose in Kooperation mit den Merlin Entertainments jeweils 2×2 Tickets für das Sea Life und sind in ganz Deutschland einlösbar. Das Gewinnspiel ist bereits beendet.

Herzlichen Glückwunsch:

Dörte G.

Jenny P.

[contesthopper contest=“21082″]

 

Die Tickets wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. *Herstellerlink

vorheriger Bericht

nächster Bericht

14 comments

  • Steffi Mißner

    12. Oktober 2017 at 13:34

    Ich war vor einigen Jahren mal im Sea Life. Da waren meine Jungs noch ganz klein. Heute würden Sie das Sea Life bestimmt ganz anders wahrnehmen können. Ich würde mich sehr freuen.

    1. Be-my-life

      15. Oktober 2017 at 19:14

      Ja, die Kids werden ja größer und reifer :)

  • Birgit Maas

    12. Oktober 2017 at 20:24

    Hallo Beate, ich habe einen schwerstmehrfach behinderten Sohn, für den ein Besuch im Sea-Life das allergrösste und schönste Ereignis ist. Er kann nicht sprechen aber beim Anblick der Aquarien und beim Durchgang durch den Tunnel strahlt er vor Freude.Ich würde mich riesig über Freikarten für Sea-Life freuen :)
    Liebe Grüsse
    Birgit

    1. Be-my-life

      15. Oktober 2017 at 19:15

      Dann viel Glück

  • Catrin

    12. Oktober 2017 at 20:24

    Meine Familie und ich waren noch nie in einem Sea Life und würden dort gerne mal auf Entdeckungstour gehen. :)

    1. Be-my-life

      15. Oktober 2017 at 19:15

      Viel Glück

  • NEVIN Mosdzien

    17. Oktober 2017 at 7:57

    Sea Life in Berlin soll ja am tollsten sein.Das wäre ja echt klasse.lg

    1. Be-my-life

      19. Oktober 2017 at 10:08

      Ich drücke dir die Daumen. Die Karten sollen auch in ganz Deutschland gültig sein

  • Andrea Na

    17. Oktober 2017 at 8:37

    So langsam kommt mein Sohn in das Alter, wo ihn solche schönen Unternehmungen richtig begeistern und nicht nur ihn! Danke für die Chance :-)

    1. Be-my-life

      19. Oktober 2017 at 10:08

      gerne und viel Glück

  • Janine-Sascha Kaiser

    17. Oktober 2017 at 10:15

    Liebe Beate,

    meine drei Kinder lieben die bunte Unterwasserwelt und würden sich über einen Besuch im SEALIFE riesig freuen ! <3

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag ! ;-)

    Janine-Sascha Kaiser

    1. Be-my-life

      19. Oktober 2017 at 10:08

      Viel Glück

  • Dörte

    23. Oktober 2017 at 10:39

    Liebe Beate, vielen lieben Dank für die 2 Freikarten, ich bin total Happy ! ich wünsche dir noch einen schönen Tag! LG Dörte

    1. Be-my-life

      23. Oktober 2017 at 17:39

      Ich freue mich sehr :) LG

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.